Am Dienstag, 17. März 2020 findet wieder die Schuleinschreibung der zukünftigen Erstklässler statt.

Achtung! In diesem Jahr findet die Schuleinschreibung aufgrund der aktuellen Situation rein telefonisch statt! Die Erziehungsberechtigten werden am 17.03.2020 ab 12 Uhr von einer Lehrkraft angerufen.

Vielen Dank, dass Sie so gut erreichbar waren!

Bitte denken Sie daran noch folgende Unterlagen per Post, durch Einwurf im Briefkasten oder auch per Mail nachzureichen:

  • Kopie Geburtsurkunde
  • Kopie Pass des Kindes (bei Ausländern)
  • Kopie Sorgerechtsbescheid (bei Alleinerziehenden)
  • Kopie Impfausweis (Seite Masernimpfung) oder entsprechende Bestätigung
  • Zettel Gesundheitsamt über erfolgte Gesundheitsuntersuchung

Bei Bedarf können Sie sich den Antrag für den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht sowie den Busantrag in der Schule (Mo-Fr 8-12 Uhr) abholen.

Informationen-zur-Schuleinschreibung

Nachweis der Masernimpfung

Seit dem 01.03.2020 gilt die Masernimpfflicht für alle Schüler.

Die Immunität kann auf folgende Arten nachgewiesen werden:

  • Vorzeigen des Impfpasses mit 2 Impfungen
  • Nachweis des Kinderarztes / Gesundheitsamtes über die erfolgten Impfungen
  • Nachweis des Kinderarztes / Gesundheitsamtes über eine durchgemachte Maserninfektion (i.d.R durch Nachweis des Impftiters)
  • Nachweis des Kinderarztes / Gesundheitsamtes über eine medizinische Kontraindikation (medizinischer Grund, warum das Kind nicht geimpft werden darf)

Der Nachweis muss für neue Schüler noch vor Beginn des Schuljahres 2020/2021 erbracht werden. Nicht erbrachte Impfnachweise können zu einer Bußgeldforderung führen.