Giraffensprache

Kinder der Grundschule Dachau-Ost lernen die Giraffensprache

Streit, Missverständnisse, mangelnde Kommunikation - wer kennt diese Problematik im täglichen Miteinander nicht? Die Grundschule Dachau-Ost legt Wert auf einen friedlichen Umgang miteinander und möchte den Kindern Gelegenheiten bieten, dies im Schulalltag zu lernen.

Aus diesem Grund veranstalteten wir nach den Herbstferien eine Projektwoche mit dem Thema: Gewaltfreie Kommunikation - kurz GFK.

Mitte der 1980er-Jahre eröffnete uns der amerikanische Psychologe Marshall B Rosenberg damit eine Möglichkeit, Konflikte konstruktiv zu lösen. Als Symbolfigur für die GFK nutzte Rosenberg die Giraffe: Sie ist das Landtier mit dem größten Herzen und hat durch ihre Länge den besten Überblick.

So zogen in dieser Woche Giraffen in unterschiedlichen Ausführungen in die Klassenzimmer ein, um unsere Kinder mit der Giraffen-Sprache bekanntzumachen.

Die GFK besteht aus vier Schritten:

1. Beobachten - Was ist geschehen?
2. Gefühl - Wie geht es dir?
3. Bedürfnis - Was brauchst du?
4. Bitte - Wie kann mein Bedürfnis erfüllt werden?

Im Rollenspiel lernten unsere Schülerinnen und Schüler den Unterschied zwischen Giraffen- und Wolfssprache, versuchten, eine Situation neutral - das heißt, ohne Wertung und Interpretation - zu beobachten, formulierten ihre Gefühle und entdeckten ihre Bedürfnisse.

Am Freitag hängt jede Klasse ihr Klassenschild an den Giraffenhals von "Raffi" der Schulhaus-Giraffe.
Das Projekt der GFK endet jedoch nicht nach dieser einen Woche. Vielmehr wurden von den Kindern neue Möglichkeiten im Umgang mit Konflikten aufgezeigt, die aber in der nächsten Zeit ausprobiert und eingeübt werden müssen.

Die Schülerinnen und Schüler jedenfalls fanden "Raffi" cool und hatten viel Spaß beim Ausprobieren der Giraffensprache.

   

Bio Brotbox

 

Auch in diesem Schuljahr erhielt jeder Schüler der ersten Klassen im Rahmen der Bio Brotboxaktion wieder eine Brotbox und eine Trinkflasche.

   

Känguru- Wettbewerb

Auch in diesem Schuljahr haben sich viele Schüler aus den 3. und 4. Klassen den Mathematikaufgaben des "Känguru- Wettbewerbes" gestellt. Hier sind die glücklichen Gewinner:

 

   

Chor singt auf Interkulturellem Sommerfest

Der Chor unter der Leitung von Frau Hausner hatte einen Auftritt auf dem Interkulturellen Sommerfest am Ernst-Reuther-Platz!

   

Seite 1 von 4

-->