Elterninfos

Informationen zum Übertritt in eine andere Schule nach der 4. Klasse können unter Wissenswertes nachgelesen werden !

 

Beurlaubungen

Für vorhersehbare Abwesenheit bei wichtigen Terminen, die nicht außerhalb der Schulzeit wahrgenommen werden können, ist ein schriftlicher Antrag der Erziehungsberechtigten erforderlich. Für einen Schultag kann die Klassenlehrerin die Beurlaubung aus- sprechen, für alle weitergehenden Beurlaubungen wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.

Beurlaubungen unmittelbar vor und nach Ferien dürfen laut ministerieller Verfügung nicht ausgesprochen werden. Reise- oder Urlaubstermine gelten bei Beurlaubungen grundsätzlich nicht als "wichtiger Grund". Verbindlichkeiten, die vom Antragsteller eingegangen wurden, dürfen bei der Entscheidung der Schule nicht berücksichtigt werden. Bitte richten Sie ihre Ferienplanung nach der Ferienordnung ein.

Erkrankungen

Wenn Ihr Kind wegen Krankheit den Unterricht nicht besuchen kann, verständigen Sie bitte bereits am ersten Tag der Erkrankung die Schule zuverlässig telefonisch im Schulsekretariat bis spätestens 8.00 Uhr. Sie können Ihre Nachricht auch auf den Anrufbeantworter sprechen oder Sie geben einem anderen Kind eine schriftliche Entschuldigung mit. Das Sekretariat der Schule erreichen Sie ab 7.15 Uhr. Sollte die Krankheit länger als 10 Tage dauern, muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

Beratungsstunden zu schulischen Problemen bei Frau Decker : 

08131 - 619771  telefonisch am Montag  13.00 - 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Kontakt ist auch per E-Mail möglich: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

-->